Pure Passion –
HF MIXING GROUP.

Großer Preis von Freudenberg – Seifenkistenrennen 2015

Eine gelungene Veranstaltung der Initiative „Wir für Freudenberg“

Am 10. Oktober 2015 fand der erste „Große Preis von Freudenberg“ statt. Neben den hoch motivierten Teilnehmern des Seifenkistenrennens spielte auch das Wetter bestens mit und sorgte so für eine große Zuschauerzahl an der Rennstrecke, in die sich die Straße „Zum Kurpark“ verwandelte.

Hunderte Zuschauer bejubelten die insgesamt 17 Teams, die in ihren selbstgebauten „Boliden“ um den Sieg fuhren, zwischendurch einen originellen Boxenstopp einlegen mussten und schließlich mit großer Begeisterung das Ziel erreichten. Das Feld reichte von Schülern aus Gesamt- und Hauptschule über die „Freunde historischer Fahrzeuge“ bis hin zu diversen Firmenmannschaften. Besonders viel Applaus gab es für die Starter einer Freudenberger Asylbewerberunterkunft.

„Wir für Freudenberg“ ist der Name der Initiative, die auf einer gemeinsamen Idee von Freudenberger Unternehmen aufbaut. Die Initiative stellt sich auf ihrer Internetseite www.wir-fuer-freudenberg.de  wie folgt vor:
„Wir für Freudenberg“ ist mehr als nur ein Bekenntnis zur Stadt Freudenberg: Wir identifizieren uns mit unserer Stadt und wollen mit der Initiative die Zukunft von Freudenberg nachhaltig prägen und sichern. Dies ist uns als Unternehmern besonders wichtig, da wir auch in Zukunft auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen sind, die sich hier bei uns in Freudenberg natürlich auch wohlfühlen sollen.
Den meisten Leuten ist gar nicht bekannt, wie schön es in Freudenberg und Umgebung ist und was man dort alles erleben und unternehmen kann. Wir wollen daher mit der Initiative auf die Stadt und ihre vielen Vorteile aufmerksam machen.
Dies gilt insbesondere für die jungen Leute in und um Freudenberg. Daher arbeiten wir auch eng mit den Schulen und Vereinen zusammen, um den Jugendlichen schon früh eine berufliche Perspektive in der Umgebung bieten zu können. Bei dem Seifenkistenrennen können daher auch Schulen oder Vereine mitmachen, indem sie von Freudenberger Unternehmen gesponsert werden.“

Mit dieser Idee fand sich eine ganze Reihe von Mitstreitern aus anderen Unternehmen, die das große Seifenkistenrennen als eine Auftaktveranstaltung für viele weitere Aktionen in der Region organisiert haben.

Auch wir als alteingesessenes Freudenberger Unternehmen duften hier nicht fehlen und so ging für die HF MIXING GROUP ein Team aus potenziellen Nachwuchskräften der örtlichen Gesamtschule mit ihrem orangenen „Feuer-Flitzer“ an den Start.

Die Teilnehmer des Seifenkistenrennens erhielten im Vorfeld einen Grundbausatz, bestimmte Regeln und einen Zeitrahmen von zehn Tagen, innerhalb dessen sie ihren Renner fertigstellen mussten. An vier Tagen bauten und bastelten die Schüler der 6. Klasse mit viel Kreativität und Mühe gemeinsam mit Mitarbeitern in unserer Fertigungshalle an der Seifenkiste. Nach ein paar kurzen Testfahrten auf dem Firmengelände wurden der Kiste zu guter Letzt noch ein paar Flammen und der richtige Feinschliff verpasst.

Auf der Strecke machte schließlich das Team mit der Startnummer „Eins“ seinem Namen alle Ehre: Das Team „4gewinnt“ des Freudenberger Sportvereins „TV Freudenberg“ siegte vor den „Betonfreunden Quast“, die mit einem „garantiert abgasarmen“ Renner starteten sowie vor dem Team der Freilichtbühne, das besonders viele Fans an der Strecke hatte und neben der Feuerwehr sicherlich die kreativste Kreation war.

Unsere „6b auf Rädern“ glänzte mit einem ganz besonderen Auftritt bei der Vorstellung auf der Bühne mit eigens choreografiertem Tanz, einer detaillierten und unterhaltsamen Vorstellung des „Feuer-Flitzers“ sowie der Geschichte zu dessen Entstehung.

Ganz nach unserem Motto „Die Mischung macht‘s!“ konnte „Mit einem tollen Team aus vielen engagierten Eltern, den Mitarbeitern der HF MIXING GROUP und vor allem den motivierten Schülern selbst, deren Herzblut und einer super Verpflegung mit selbstgebackenen Kuchen und den perfekten technischen und räumlich ausgestatteten Möglichkeiten ein besonders schöner „Bolide“ erbaut werden“, so die Kinder bei ihrer Vorstellung auf der Bühne am Rande der Rennstrecke.
Wir danken den Schülern und Eltern für Ihr Engagement und dass sie für uns an den Start gegangen sind!

Schauen Sie sich hier das Video zum Rennen an: https://vimeo.com/143975977